Wesentliche Projekte und Kooperationspartner

Die Thomas-Cosmades unterstützt eine Anzahl von Projekten:

  • Finanzielle Unterstützung von Pastoren in verschiedenen Ländern
  • Unterstützung von Bibelschulen mit dem Ziel der Ausbildung von Pastoren und Kirchenältesten
  • „Helfende Hände“ – Arbeit mit Drogenabhängigen, Obdachlosen sowie Menschen in spezieller Not
  • Beteiligung an Literaturprojekten in vornehmlich türkischer Sprache
  • Finanzielle Unterstützung von Kinderheimen
  • Unterstützung von bedürftigen Kindern in Schul- und Ausbikdungseinrichtungen
  • Unterstützung eines Computertrainingscenters für Jugendliche auf den Philippinen

Lernen Sie einige unsere Projektarbeit im einzelnen kennen:

Christian Missions Charitable Trust - CMCT

CMCT (Christian Missions Charitable Trust) ist eine gemeinnützige, charitative Organisation mit Sitz in Chennai, Süd-Indien. Colleen Redit führt die Organisation seit vielen Jahrzehnten. CMCT ist auf Spenden angewiesen. Dienstleistungen der CMCT sind u.a.:

  • Bethany Krankenhaus mit Augenklinik, Dentalklinik und physiotherapeutischer Abteilung
  • Anlaufstelle und Hilfe für HIV und Aids-Patienten
  • Kinderheim
  • Frauen- und Kinderhaus
  • Bethany Grund- und Mittelschule
  • Technisches Trainings- und Ausbildungszentrum
  • Beratungsstelle für Paarberatung, Suchtkrankheiten u. A.

Nähere Informationen auf: www.christianmissionsindia.org

Video: >>CMCT auf Vimeo

Samsun Agape Kilisese

Evangelisch Kirchengemeinde in Samsun, Türkei. Projekte der Gemeinde sind u. a.:

  • Gottesdienste und Bibelstudien
  • Gefängnisbesuche
  • Arbeit unter Prostituierten und Streetworkern nichttürkischer Herkunft
  • Literatur (Bibeln, Sekundärliteratur, Liederbücher)
  • Arbeit mit Migranten

Nähere Informationen auf: www.agapekilisesi.com

Schulprojekt Philippinen
Schulprojekt Philippinen

Das Schulprojekt „Computer Center“ auf Mindanao, Philippinen gibt jungen Menschen aus der Umgebung die Möglichkeit sich in Business – IT ( Informatik für Büroberufe ) zu qualifizieren. Die Ausbildung ist kostenlos. Die Jungen und Mädchen kommen meist aus sehr armen und notvollen Verhältnissen. Die Familien sind meist Moslems. Die Ausbildung erhöht die Chancen auf eine Arbeitstelle. Gleichzeitig werden den SchülerInnen ohne Zwang christliche Werte und Glaubensgrundlagen vermittelt. Kooperationspartner und Hauptsponsor im Projekt ist die Evangelisch Lutherische Kirchengemeinde „Unsere Frauen“, Memmingen.

Helping Hands

Mehr als 1.000.000 der 12 Millionen griechischen Einwohner sind Flüchtlinge oder gehören einer ethnischen Minderheit an. Die meisten dieser Menschen leben in Athen und Umgebung. Die Menschen stammen u. a. aus Albanien, Iraq, Iran, Afghanistan, Kurdistan, Ukraine,  Philippinen, Kenia, Somalia, Sudan, Äthiopien. Helping Hands, mit der Unterstützung internationaler Missionsteams sowie lokaler griechischer und ethnischer Kirchengemeinden kümmert sich um diese Personengruppe durch Projekte wie: 

  • Sprachkurse für Englisch und Griechisch
  • Verteilung von Kleidern
  • Organisationen von Freizeiten
  • Betreuung von Frauen und Kindern
  • Evangelisation und Jüngerschaftskurse
  • Bereitstellung von temporären Unterkünften und Übernachtungsmöglichkeiten

Nähere Informationen unter: www.helpinghands.gr

Philemon Athen

Philemon Athen ist ein Rehabilitationszentrum für Drogen- und Alkoholabhängige in einem Vorort Athens. Das Zentrum gewährt durch geschulte Mitarbeiter eine 24-Stunden-Betreung.

Child Evangelism Fellowship, Griechenland

Child Evangelism Fellowship (CEF) ist eine bibelzentrierte, weltweit arbeitende Organisation und hat zum Ziel möglichst viele Kinder mit dem Evangelium vertraut zu machen. TCS unterstützt finanziell die griechische Organisation in Athen.
CEF stellt unterschiedliche evangelistische Programme lokalen Kirchengemeinden zur Verfügung. Die beiden bekanntesten sind: „ Good News Club“ und „ 5-Day Club“.

Nähere Informationen auf: www.cef-central-europe.com

Literatur in türkischer Sprache

Zweck ist die Verbreitung des Wortes Gottes im Geburtsland des Stifters. Dies geschieht durch den
Druck und Erstellung von Neuen Testamenten (INCIL) in zeitgemäßer türkischer Sprache und deren Bereitstellung für Kirchengemeinden in der Türkei für Zwecke der Evangelisation oder für den Eigengebrauch. Ebenso „Su, Ekmek, Yasam (Evangelium des Johannes) und „ Bilgeligin Güvenli Adimlari (Buch der Weisheit). Druck eines Monatskalenders mit Bibelversen in Türkisch.

Anfragen können an die Stiftung unter Benutzung des Kontaktformulars gerichtet werden.

Nähere Informationen auf: www.incil.info

Da die Stelle nicht unmittelbar zu verlinken ist dazu bitte nach Aufruf des obigen Links ziemlich mittig oben auf der Startseite unter Çeviri >>Thomas Cosmades anwählen.

Thomas Cosmades unter Çeviri anwählen

Sonstige Links

www.worldwatchmonitor.org

World Watch Monitor berichtet über Christen weltweit, die wegen ihres Glaubens in Bedrängnis geraten sind. Die Freiheit des Glaubens und der Religion, garantiert durch die UN für Menschenrechte, stellt sich als ein kritisches Recht in einer komplexen politischen Umwelt in vielen Ländern dar.

www.msoe.org

Mission für Süd-Ost-Europa: Der Schwerpunkt der Tätigkeit des MSOE  liegt auf der Verbreitung des Wortes Gottes. MSOE arbeitet in verschiedenen Projekte an der Verkündigung das Evangelium von Jesus Christus an Völker und Volksgruppen im Süd/Südosten und Nahen Osten.

www.islaminstitut.de

Das evangelische Institut für Islamfragen ist ein Netzwerk von Islamwissenschaftlern und wird von den Evangelischen Allianzen in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz getragen.
Durch Forschung und deren Präsentation in Veröffentlichung, Seminaren der Erwachsenenbildung und im politischen demokratischen Diskurs sollen Gesellschaft, Kirchen und Politik mit grundlegenden Informationen rund um das Thema „Islam“ versorgt werden.

www.orientdienst.de

1963 gegründet, ist es Ziel des Orientdienstes orientalische Arbeitnehmer und Studenten mit dem Evangelium des Jesus Christus bekannt zu machen und christliche Kirchengemeinden für diese Aufgabe zu schulen.

www.erf.de

ERF Medienangebote (Print, Fernsehen, Radio). Radioangebote und Podcasts in verschiedenen Sprachen finden Sie auf der Homepage des ERF unter der Rubrik: International > Fremdsprachige Angebote > Angebot nach Sprache auswählen oder per Klick gleich hier.